Fortschritte in der Hundeerziehung: Leckerli statt Drill

Es hat sich herum gesprochen: Altbackene Ausbildungssysteme, die durch psychische und körperliche Zwangsmethoden eine bedingungslose "Unterordnung" des Vierbeiners erzwingen, belasten die Mensch-Hund-Beziehung und können nachhaltige Verhaltensstörungen verursachen. Zum Glück gibt es immer weniger Trainer, die starrköpfig an veralteten Dominanztheorien festhalten. In der modernen Hundeerziehung steht die positive Motivation des Vierbeiners an erster Stelle...

mehr lesen 0 Kommentare

WT Salzburg 2012

Jack und ich starteten gestern (So, 20. Mai 2012) das zweite Mal auf einem Workingtest, diesmal im schönen Salzburg, im Gebiet rund um das Schloss Aigen.
Wenn auch die Punktezahl und das nicht bestanden vielleicht nicht positiv erscheinen, für uns ist das Ergebnis trotzdem positiv. Wenn ich nur daran denke was wir noch vor einen halben Jahr Problemchen mitzogen, die aufgrund der anfänglichen Aufbauarbeit angesammelt wurden, so ist es sehr schön zu sehen, dass er viel davon auskuriert hat und wir es nur mehr bei der Prüfung zeigen müssen :-)

Wir gratulieren allen die erfolgreich waren!

mehr lesen 0 Kommentare

Seminar mit Guy Matter

Zwei wundervolle Trainingstage liegen hinter uns!

Luise und Sandro Lamprecht, sowie Sven Stampfl organisierten ein Dummyseminar mit Guy Matter. Guy ist Jäger, Wesensrichter und französischer Arbeitsrichter für Retriever – Field Trial A.

 

Bei herrlichem Frühlingswetter trafen sich am Samstag den 31. März acht Hundeführer im schönen Vorarlberger Rheintal. Nach kurzem Warm-up mit Fußarbeit und Konzentrationsübungen verschaffte sich Guy bei der ersten Markierungsaufgabe einen Überblick über den Stand der einzelnen Hunde. Danach folgten spannende und anspruchsvolle Aufgaben in einem tollen Gebiet mit Schilfbewuchs und diversen Übergängen. Der Dummylauncher durfte an diesem Tag auch nicht fehlen. Es verlangte von unseren Hunden Ruhe und eine sehr gute Nase, da diese Dummys mit hoher Geschwindigkeit in die dichten Bewüchse katapultiert wurden. Aber auch dies erledigten unsere Hunde sehr gut. An einem kleinen See folgten dann diverse Aufgaben am Wasser. Die Hunde genossen das kühle Nass!

mehr lesen 0 Kommentare