Dr. Ute Blaschke-Berthold

Bald geht es los :-)!!!

Ich fahre das erste mal zu einer Trainingswoche von Dr. Ute Blaschke-Berthold. Ich bin ja schon sehr gespannt was mich erwartet und hoffe dass mein Gehirn viel aufnehmen kann.

 

am 18.11.2013 ist dieses Interview auf Dogs veröffentlicht worden > link

 

Wenn man sich vorstellt, dass leider bis jetzt immer noch viele Trainer nach den alten Macht- und Rudelführer-Schemen unterrichten, ist das echt traurig!!! Es wäre schön wenn sich das bald ändern würde.

Meine Trainerin, Tanja Bischof, die auch zertifizierte Cumcane Trainerin ist, sagt immer "Der Hund gilt als bester Freund des Menschen, ich finde der Mensch sollte auch der beste Freund des Hundes sein!"

 

 

0 Kommentare

Arbeitsprüfung mit Dummies (APD/R - A)

Markierung Land: 20 / Markierung Wasser: 15 / Verlorensuche: 20 / Appell und Memory: 19
Markierung Land: 20 / Markierung Wasser: 15 / Verlorensuche: 20 / Appell und Memory: 19

Ich darf heute auch ganz stolz auf unseren Jack sein. Wir haben heute an der Arbeitprüfung mit Dummies in Bayern teilgenommen. Im Endeffekt freu ich mich natürlich auch dass wir trotz verpatzter Wasserabgabe bestehen konnten und sogar noch den 2. Platz mit Sehr Gut erreichten.

 

ABER die meiste Freude hab ich damit dass er konzentriert und ruhig war .. das zählt für mich viel mehr als die Punkte bzw. auch das bestanden oder nicht bestanden.

 

Die Prüfung hat mir auch wieder neue Inputs gegeben, was noch verbessert werden kann und wo meine Schwerpunkte im Training in nächster Zeit sind :-)

0 Kommentare

September-News und Trainingstag mit André Pfannstiel

Kurzfristig haben wir uns noch bei einem Tagestraining (SA 28.9.) mit André Pfannstiel angemeldet. Danke Annika dass du uns mitgenommen hast. Mit den zwei Schwarzen im Kofferraum ging die morgentliche Reise nordöstlich von München, nach Moosburg an der Isar. Sehr schönes Trainingsgebiet gibt es dort. 

Bewüchse die wir eigentlich noch nie hatten, naja in den letzten Jahren haben wir auch nicht an vielen Gruppentrainings teilgenommen :-)

 

Seit unserem letzten erfolgreichen Gruppentraining Anfang September, dürfen wir jetzt schon wieder Herausforderungen annehmen um noch unser letztes Problem aus der Welt zu schaffen. Ruth Brandenberg zu der wir auch alle 2-3 Wochen trainieren gehen, sagt es sei an der Zeit wieder Neues zu lernen, die Anforderungen und Aufgabenstellungen zu erhöhen!
Ja und das machen wir nun auch!
Vor wenigen Wochen haben wir sogar mit Jack´s Herzdame Mable trainiert und wow das ging auch hervorragend, das war auch eine totale Überraschung.
Es ist schön nach solanger Zeit und Konsequenz mit ausschliesslich positivem Training - ohne Schreien und sonstigen veralterten Korrekturmassnahmen - ein richtig tolles Team geworden zu sein. Diesen Weg verdanke ich dem wachsamen Auge von Tanja Bischof, sie ist eine hervorragende Trainerin und ihre Hundeschule heißt auch Team-Sein! Ohne dich liebe Tanja wären wir jetzt nicht da wo wir stehen.

mehr lesen 0 Kommentare

Trainingstag mit Martin Kuse

Nach langer Gruppenabstinenz, wagten wir es an einem Trainingstag mit Martin Kuse teilzunehmen.

Das Beste zu Beginn - Jack war einfach SPITZE!!!

 

Der Tag startet bei uns zuhause noch mit extremen Regenschauern..aber im Trainingsgebiet angekommen und es blitze etwas blau vom Himmel.

Es gab viele schöne Aufgaben, anfangs ein paar Einzelaufgaben, dann kam der große Schock..ein 5er Walkup.., und danach noch ein paar Zweieraufgaben.

 

Die ersten Einzelaufgaben gelangen uns sehr gut, würde ich meinen ;-) dieses oder jenes gibt es natürlich auch hier noch zu üben.
Dann ging es also los mit einem Walkup und ich wurde etwas nervös.. ABER es war einfach überraschend, Jack ging in der Line ohne Leine und ruhig, wie wenn er es nie anderes gemacht hätte..naja gut Heelwork kann man noch etwas verbessern, aber sonst WOW es hat endlich geklappt.

mehr lesen 0 Kommentare

Mantrailing im tiefsten Wald

WOW..ein Wahnsinn.

Wir waren jetzt insgesamt 3x Trailen und am FR 21.6.2013 stand wieder eine "Trail-Stunde" an. Wir haben 2 Trails durchgeführt..einen kürzeren zum Aufwärmen und dann einen extrem langen :-)).
Diesemal hat uns die vermisste Person kreuz und quer, durch dickstes Gebüsch, über verschiedenste Übergänge (Wege, Straßen, etc.) geführt..bis wir dann echt endlich und wirklich richtig angekommen sind.

 

Sehr stolz auf den Jack, er hat diesen extrem langen und sehr anspruchsvollen Trail soooo toll gemeistern! Freu mich auf die nächsten Trails

0 Kommentare

Dummyseminar mit Viviane Theby

Am 25. und 26. Mai hab ich an einem Dummytraining mit Viviane Theby teilgenommen und bin schlichtweg begeistert, was ich alles mitnehmen konnte.

 

Das Seminar lief unter dem Titel „Dummyseminar für alle Hunderassen“, wo der richtige Aufbau in den Fächern Apportieren, Einweisen, Markieren, Suchen von Viviane erklärt wurde; aber im Grunde lernte ich viel viel mehr.

 

Einen Hund erfolgreich zu trainieren setzt voraus, dass man sich mit der Lerntheorie auseinandersetzt. Dem Hund dann etwas beizubringen, basiert dann immer auf Basis dieser „Gesetze“.


 

mehr lesen 0 Kommentare

Workshop "Bremsen will gelernt sein"

Wir besuchten heute einen spannenden Workshop, es ging um die Polarität von Erregung und Entspannung.

 

Wir lernten in theoretischen Teil einiges über das Vegetative Nervensystem (Symphaticus und Parasymphaticus) und was es mit "Vorderhirn-" und "Hinterhirn-" -bereich auf sich hat.
Vorallem wurde nochmals das Bewusstsein hervorgerufen in Situationen zu "überprüfen" in welchem Gehirnbereich sich der Hund gerade befindet.

 

Im praktischen Teil lernten wir, wie wir das Erregungsniveau mit verschiedenen Entspannungssignalen reduzieren können. Da gibt es ja eine Unmenge an Möglichkeiten den Hund zu unterstützen wenn er in eine Sitation kommt, die ihn erregt bzw. hochfahren lässt.

 

Eigentlich ist es ganz leicht :-) den Hund besser zu verstehen, wenn man Situationen beleuchtet und erstmal selber nachdenkt warum mein Hund gerade in diesem einen Augenblick nicht auf mich hört. Und es ist bestimmt nicht weil er nicht will!

Danke Tanja und Martina, es war sehr spannend!

 

0 Kommentare

Seminar mit Ruth Brandenberg

Zwei erfolgreiche und lehrreiche Trainingstage liegen hinter uns!

Nachdem kurzfristig noch ein Platz frei wurde beim Seminar mit Ruth Brandenberg, entschloss ich mich für die Teilnahme von je einem ½ Tag.

 

Wahnsinnig stolz bin ich auf Jack (und mich auch ein bisschen)..und überhappy.

mehr lesen 0 Kommentare

Heuer werden wir noch folgende Seminar besuchen

März

März

April

Mai

Dezember

Dummyseminar mit Ruth Brandenberg www.lebenmithund.at

Workshop "Bremsen will gelernt sein" www.team-sein.at

Workshop "Jagdverhalten" www.team-sein.at

Dummyseminar mit Viviane Theby www.certodog.ch

Trainingswoche "Training ist ... Aufmerksamkeit, Kommunikation und Motivation" mit Dr. rer. nat. Ute Blaschke www.cumcane.de


0 Kommentare

Happy Birthday

Unser ♥-Hund Jack ist heute 4 Jahre. Alles Gute!!!

Das letzte Jahr war sehr spannend, vorallem würde ich meinen dass wir uns jetzt Team nennen dürfen. Es hat lange gedauert, aber umso schöner ist es jetzt!
Ein herzliches Dankeschön meiner Trainerin Tanja Bischof, die uns diesen Weg zeigt. Die Fremdsprache CANINE verstehen wir nun schon besser und es ist jeden Tag spannend mit unserem Jack durch die Straßen und Felder zu ziehen.

Ein fröhlicher Hund, dem man nicht großartig überreden muss mit uns zu arbeiten - egal ob Trick-, Target-, Dummytraining oder Mantrailing.

Schön dass der Steirer bei uns im Ländle ist
 

1 Kommentare

Buchempfehlung: Verstärker verstehen

Belohnen ist weit mehr als nur gelegentlich Leckerchen geben: Im richtigen Belohnen steckt ein riesiges Potenzial, um das Training von Hunden effektiver zu gestalten und gewünschte Verhaltensweisen felsenfest zu verankern. Die erfolgreiche Tiertrainerin Viviane Theby erklärt auf solider wissenschaftlicher Grundlage aktueller Lerntheorie, warum richtige Belohnungen so machtvolle Verstärker von Verhalten sind, worin der Unterschied zwischen primären und sekundären Verstärkern besteht, warum das exakte Timing entscheidend ist und was es mit Belohnungskriterien und Belohnungsraten auf sich hat. 

mehr lesen 1 Kommentare