Es wird etwas ruhiger :-)

Am 9. Juli war es also soweit, der kleine Eyck zog ein.
Diese Woche ist Eyck 16 Wochen alt und die erste anstrengende Zeit ist nun vorbei, es hat sich alles gut eingespielt. Jack und er verstehen sich mittlerweile recht gut. 
Eyck hatte beim Einzug 7 kg, das haben wir nun schon bereits verdoppelt..Wahhhnsinn.. 
Das Gewicht schockt mich jedesmal, aber er ist trotzdem recht schlank, also kein Grund zur Sorge. Wie man auch hier auf dem Foto sieht, hat klein-Eyck schon seit Anfang an gleiche bzw. fast etwas grössere und stärkere Pfoten als unser lieber Jack.

Der Zweithund war ja eigentlich erst in meinem 2016er Jahresplan drinnen. Aber nachdem ich mich im März kurzer Hand mit Petra Loidl (www.lesserburdock.at) getroffen hatte.
War es ja für mich eigentlich klar. Beaver soll die Mama von meinem zweiten Hund sein. Sie hat mich von Anfang an verzaubert. Eine einerseits sehr in sich ruhende Hündin, dann wiederrum sehr lustig, hat ganz tolle Anlagen, arbeitet hervorragend und das im Alter von 3 Jahren (die Kurzfassung meiner Begeisterung, sonst würde es diesen Text hier sprengen). Bei unserem Treffen war sie auch bereits gedeckt von einem genausotollen Rüden - Blackthorn Hiram, gezüchtet von Rita Kökeny, im Besitz von Nicolett Szendrei und Gabor Deak. Und ich wollte natürlich nicht warten bis zum nächsten Mal wo sie gedeckt wird, weil das Gesamtpaket passte einfach jetzt.
Wenn ich mir Welpenbilder von Hiram ansehe, dann ist die Ähnlichkeit nicht abzustreiten. Die Art wie Eyck seine Öhrchen manchmal trägt, erinnert mich an Beaver ;-). Und bereits jetzt sieht man dass er ein Blitz ist, sehr schnell, ist in allem sehr ausdauernd...wir werden sehen was aus ihm wird :-) 

 

Ich freu mich auf die Zeit ihm was (ernsthaft) beizubringen und seine sehr guten Anlagen zu stärken. Was nicht heisst, dass wir jetzt noch nichts trainieren. Jetzt beschäftige ich mich mehr mit der Sozialisationsphase, dass er für sein Leben gut vorbereitet ist und alles mir wichtige bereits jetzt kennenlernen darf.

 

Jack ist leider momentan etwas eingeschränkt, hat er sich vor wenigen Wochen eine Kralle gezogen...auuutsch..das ist recht mühsam und dauert seine Zeit bis alles wieder nachwächst, bzw. bis es auch mal nicht mehr so empfindlich ist.

Neue Fotos von Eyck und seinen Eltern findet ihr im Menü Fotogalerie.

 

0 Kommentare

Workingtest Werdenberg (CH)

Am 15. März 2015 war für uns wieder Saisonstart bei Workingtests. Die schweizer Region Werdenberg liegt 20min von  meinem Wohnort entfernt. Dh. es ist also Pflicht sich dort anzumelden. Wenngleich die Startgebühr von 100 CHF nicht besonders günstig ist.
Tage vor dem Workingtest machten sich leichte Zweifel bemerkbar..bei mir ja ganz normal ;-) Aber nachdem so tolle Richter eingeladen waren - Laura und Derek Hill und Guy Matter, freute ich mich schon sehr wieder alle zu sehen und dann auch auf bestimmt tolle Aufgaben.

Sehr glücklich konnten wir diesen Workingtest mit Platz 3 in der Fortgeschrittenen Klasse abschliessen.

Es waren tolle Aufgaben, aber auch nichts anderes zu erwarten. 
Bei Derek gab es ein Mark über Wasser und dannach ein beschossenes Blind entlang des Werdenberger Kanals.

Bei Guy gab es einen Walkup mit zwei Teams mit Memorys und Marks abzuarbeiten. Die Memorys lagen auf der anderen Seite eines Baches.
Die zweite Aufgabe bei Guy war eine Markierung und ein unbeschossenes Blind, das Blind zu erst zu holen, dann die Markierung.
Bei Laura war es ein beschossenes Blind und eine Markierung. Die Markierung zuerst.

1 Kommentare